Langbinder

Die begriffliche Herkunft des Langbinders geht wohl wohl auf einen weitverbreiteten Halskratzschutz zurück, der in Verbindung mit den weniger komfortablen Uniformen römischer Legionäre zum Einsatz kam.

Lang- und Querbinder

So wird etwa auch noch heute die Krawatte eines Anwalts in Robe vor Gericht als Langbinder bezeichnet. Das Gegenstück zum Langbinder ist die Schleife /Fliege), welche oft auch als Querbinder betitelt wird.