Einfacher Krawattenknoten (For-in-Hand-Knoten)

Um es gleich vorweg zu sagen: Das ist der eine, besonders einfache Krawattenknoten, den wirklich jeder kennen sollte. Er eignet sich für nahezu jede Kragenform und passt zu eigentlich jedem Look.

Obwohl der 4-in-Hand grundsätzlich eher länglich wird, bestimmt sich seine Dicke durch die Breite der Krawatte im mittleren Bereich, d.a. je breiter die Krawatte in der Mitte, desto dicker wird der Knoten.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Empfohlene Krawattenform: alle
  • Knotenform: eher länglich
  • Geeignete Kragen: schmal bis mittel, teils auch breite Kragen

Einfacher Krawattenknoten (4-in-Hand Knoten): Schritt-für-Schritt Anleitung

So binden Sie den einfachen Krawattenknoten:

  1. Legen Sie das breitere Krawattenende über das dünnere und achten Sie darauf, dass der dickere Teil dabei wesentlich länger bleibt, als der schmale.
  2. Halten Sie den Punkt, an dem die Krawattenenden übereinander liegen, mit einer Hand fest und führen Sie das breitere Ende hinter dem schmalen Teil nach links durch.
  3. Legen Sie nun das breite Ende der Krawatte vorne über das schmale.
  4. Führen Sie das breite Ende hinter dem Knoten nach oben durch den Kragen.
  5. Halten Sie den Knoten weiterhin mit einer Hand fest und stopfen Sie das breite Ende von oben durch die schmale Schlaufe, die sich auf der Vorderseite des Knotens gebildet hat. Zuziehen. Fertig.

Videotutorial: SONJA KAMPY zeigt den Four-in-Hand Krawattenknoten

 

Der Knoten ist geplatzt? Wir haben die passenden Krawatten für Sie!